331.1 Gründungsberatung

Gründungsberatung

ELER-Code: 331.1

Nationaler Maßnahmencode: Gründungsberatung - Beratung zur Förderung der Gründungsbereitschaft
Maßnahmenziele
    • Stabilisierung bzw. Erhöhung der Zahl der Selbstständigen im ländlichen Raum,
    • Erhaltung und Sicherung von außerlandwirtschaftlichen Arbeitsplätzen und eines breiten Spektrums an Entwicklungsmöglichkeiten im ländlichen Raum im Sinne der Lissabon-Strategie der EU,
Was wird gefördert?

Beratungs- bzw. Weiterbildungsangebote (Vorträge, Seminare, Workshops etc.) zur Motivation und zur Qualifikation für die Selbstständigkeit
Wer wird gefördert?
    • Kommunen bzw. kommunale Wirtschaftsfördereinrichtungen
    • nicht auf Gewinnerzielung gerichtete Kooperationen und Einrichtungen, Technologiezentren
    • wirtschaftlich tätige Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt der Gründungsberatung
Wie wird gefördert?

Gründungsberatung - Beratung zur Förderung der Gründungsbereitschaft
    • Bei wirtschaftlich tätigen Beratungsunternehmen
    • bis zu 50 % der Kosten der Beratungsveranstaltung
    • Höchstfördersumme bis zu 1.000 € pro Tag, max. 10 Beratungs-/Veranstaltungstage
    • Bei Kommunen, kommunalen Wirtschaftsfördereinrichtungen, nicht auf Gewinnerzielung gerichtete Kooperationen und Einrichtungen sowie Technologiezentren
    • bis zu 80 % der Veranstaltungskosten (incl. Öffentlichkeitsarbeit/Marketing dafür)
    • ab 1000 € förderfähige Mindestkosten, maximal förderfähige Gesamtkosten von 100.000 € pro Jahr.
Antragsbewilligende Behörde

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW)

Stiftsstraße 9
D- 55116 Mainz

Tel.: 06131 / 16-0
Fax: 06131 / 16-2100

Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD)
- Referat 44 -

Kurfürstliches Palais
Willy- Brandt- Platz 3
D- 54290 Trier

Tel.: +49 (651) 9494-0
Fax: +49 (651) 9494-170

Email: poststelle@add.rlp.de






    www.eler-paul.rlp.de drucken