Wärmepole

Analog zu den Kältepolen wurden in der Meteorologie auch die Wärmepole der Erde definiert. Dies sind die Gebiete der Erde, in denen die höchsten gemessenen Lufttemperaturen auftreten. Wie man naiverweise annehmen könnte, befinden sich die Wärmepole nicht in den zentralen Tropen, sondern vielmehr in den Wüstengebieten der Subtropen. Die höchsten Temperaturen der Erde wurden mit 57,8 Grad 1922 in der libyschen Wüste sowie mit 56,7 Grad 1913 im Death Valley in Kalifornien ermittelt.





    www.am.rlp.de drucken