PAR-Strahlung (Photosynthetically Active Radiation)

Interpretation der Messwerte

Die photosynthetisch aktive Strahlung (Phosynthetically Active Radiation, PAR) ist für die Photosynthese der Pflanzen und damit für die Aufrechterhaltung ihrer Wachstumsprozesse von großer Bedeutung. Die photosynthetisch aktive Strahlung wird in der Einheit W/m² angegeben.

Beschreibung
Wegen des aufwenigen Messverfahrens für die PAR wird in der praktischen Anwendung die Messgröße PPFD (Photosynthetische Photonen-Flussdichte) verwendet. Die PPFD umfasst den Wellenlängenbereich von 0,4 - 0,7 μm. Ihre Einheit ist Einstein/s*m². Ein Einstein entsprich der Anzahl von 6,023*10^23 Photonen (1 Mol Photonen). Für den Sensor PAR 5.3 gilt: 1W/m² = 4,51μmol/(s*m²)

Technische Daten

Messbereich (Globalstrahlung):0 - 2255 μmol/(s*m²) entspricht 0 - 500 W/m²
Spektralbereich:380 - 700 nm
Max. spektrale Empfindlichkeit:420 nm und 600 nm
Arbeitstemperatur:-20 - + 60 °C
Gewicht:ca. 0,3 kg

Montage
Bei der Montage ist besonders auf die waagerechte Position des Sensors zu achten. Des Weiteren muss eine ganztägige Sonnenbestrahlung gewährleisten sein. Daher sollte der Sensor nicht in der Nähe von Bäumen und sonstigen Schattengebern aufgebaut werden.

Wartung
Der elektronisch-optische Teil des Sensors ist Wartungsfrei. Jedoch ist der Glas-Dom und das Gehäuse je nach Gegebenheiten mindestens zweimal im Jahr mit einem sanftem Tuch zu reinigen.

Hersteller:Adolf Thies GmbH & Co. KG
Hauptstraße 76
37025 Göttingen

T: ++551 79001-0
F: ++551 79001-65
www.thiesclima.com



Bilder:






    www.am.rlp.de drucken