Zyklonenfamilie

An ein und derselben Frontalzone bilden sich meist mehrere, in einem Abstand von ein bis zwei Tagen ostwärts wandernde Zyklone, die unterschiedliche Entwicklungsstadien aufweisen. Die Spanne der "Familiemitglieder" reicht von der jungen Zyklone (Wellenstörung), die sich über dem Nordatlantik bildet, über das Entwicklungs- und Reifestadium bis zur Okklusion (meist bereits weit über Osteuropa) und umfaßt meistens drei bis fünf "Mitglieder". Die Zyklonenfamilien sind sehr eindrucksvoll in den Satellitenbildern erkennbar.





    www.am.rlp.de drucken