Niederschlag (0,1mm)

Interpretation der Messwerte

Für die Entwicklung der Pflanzen ist die Wasserverfügbarkeit von großer Bedeutung. Auch die Entwicklung und die Verbreitung von Schaderregern hängt von der vorhandenen Wassermenge ab. Jedoch sind nicht nur die Pflanzenwelt von der Niederschlagsmenge betroffen. Wasserämter benötigen ebenfalls genaue Niederschlagsdaten zur Berechnung von der vorhandenen Wassermenge oder eventuellen Hochwasserrisiken Daher ist es wichtig die genaue Niederschlagsmenge zu kennen.

Beschreibung

Ein Sammeltrichter mit einer Eintrittsöffnung von 330cm² fängt den Niederschlag auf. Danach läuft dieser auf Kipplöffel einer Kippwaage. Die Kipplöffel kippen sobald sie ein Volumen von umgerechnet 0,1mm erfasst haben. Durch einen Reedkontakt werden die einzelnen Kippungen abgetastet und als elektrische Impulse an den Logger weitergeleitet.

Technische Daten

Sensormaße
Höhe x Durchmesser:300mm x 330mm
Technische Daten
Signalausgang:Reed Kontakt mit RI = 100 Ohm
Auflösung:0,1 mm
Temperaturbereich:0 - 70 °C (frostsicher)

Montage

Der Sensor wird senkrecht mittels eines Montageblechs oder mittels Schrauben an einem Ausleger befestigt.

Wartung

Der Sensor sollte abhängig von lokalen Verschmutzungssituationen durch Aerosole, Blätter, Feinstaub, Insekten, etc. überprüft werden. Der Sammelbehälter, der Grobsieb und die Tropfhilfe sollten grob gereinigt werden. Die Kippwaage sollte mit einem Wattestäbchen und etwas Wasser von Verschmutzungen befreit werden.

Hersteller:Hoffmann Messtechnik GmbH
Schloßstr. 32
D-69231 Rauenberg
Germany

T: +49 (62 22) 6 12 66
F: +49 (62 22) 6 12 42
www.hmm.de



Bilder:









    www.am.rlp.de drucken