PAUL - Rechtsgrundlagen

Die regionalen Entwicklungsprogramme der Länder - so auch das Programm PAUL für das Land Rheinland-Pfalz für die Förderperiode 2007 bis 2013 - wurden auf Basis der ELER-Verordnung (EG) Nr. 1698/2005 erarbeitet.

Die Programmplanung in Deutschland erfolgte im Rahmen eines dreistufigen Planungsansatzes:

1. Stufe: Strategische Leitlinien der Gemeinschaft für die Entwicklung des ländlichen Raums

2. Stufe: Nationaler Strategieplan der Bundesrepublik Deutschland für die Entwicklung ländlicher Räume 2007-2013

3. Stufe: Entwicklungsprogramm Agrarwirtschaft, Umwelt, Landentwicklung (PAUL)

Die Maßnahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK) werden über die Nationale Rahmenregelung in die ELER-Entwicklungsprogramme integriert.

Informationen zur GAK

Die Rechtsgrundlagen finden Sie unter:
http://ec.europa.eu/agriculture/rurdev/leg/index_de.htm





    www.eler-paul.rlp.de drucken