Bodennaher Niederschlag - Pluvio²

Interpretation der Messwerte

Die Messwerte werden mit Hilfe einer Waage erhoben. Zeigt die Waage einen Anstieg des Behältergewichts um 200 g an, entspricht dies einem Niederschlag (bei einer Auffangfläche von 200 cm²) von 1 mm bzw. 1l/m².

Beschreibung

Der Niederschlag wird wie bei einem klassischen Hellmannniederschlagsmesser aufgefangen. Eine Präzisionswaage ermittel dabei das Gewicht und gibt diese so exakt wieder, dass der Niederschlag mit einer Auflösung von 0,1 mm bestimmt werden kann. Im Winter sorgt ein Frostschutzmittel für eine exakte Messung des festen Niederschlags.



Technische Daten

Allgemein:
Gerätetyp: Gerätetyp: Niederschlagsmesser nach dem Wägeprinzip
Auffangfläche: 200 cm²
Auffangmenge: 1500 mm
Abmessung: Höhe 750 mm / Querschnitt 450 mm
Schnittstellen:
USB:Konfiguration/Service-Mode und Firmware-Update
Serielle Schnittstelle:SDI-12 oder RS485
2 Digital-Ausgänge:0,1 mm und Status
Abfrageintervall:Poll-Mode mit 6 Sekunden bis zu 60 Minuten
Auflösung:
Intensität:0,01 mm/min oder mm/h
Niederschlagsmenge:0,01 mm
Erfassbarer Niederschlag:flüssig, fest, gemischt
Elektrische Merkmale:
Versorgungsspannung:10 - 28 VDC; typ. 24 V; verpolungssicher
Leistungsaufnahme: 180 mW/15mA@12V
Umweltbedingungen:
Temperatur, in Betrieb: -40 - +60 °C
Temperatur, kompensiert:-25 - +45 °C
Temperatur, Lagerung:-50 - +70 °C



Montage

Der Niederschlagssensor wird auf einem Betonsockel horizontal in unmittelbaren Nähe der Messstation befestigt. Das Verbindungskabel zum Logger wird meist unterirdisch bis zur Aluminiumhalterung verlegt.



Wartung

Durch das Wägeprinzip ist der Niederschlagsmesser wartungsarm. Das Behältervolumen umfasst einen kompletten Jahresniederschlag und muss daher nur einmal im Jahr geleert werden. Zum Beginn der Frostperiode ist ein Öl-Frostschutzmittel in den behälter zu füllen.



Hersteller:OTT Hydromet GmbH
Ludwigstr. 16
87437 Kempten
Tel.: + 49 - (0)831 5617 - 0
Fax: + 49 - (0)831 5617 - 209

www.ott.com





    www.am.rlp.de drucken