Cardorfer Frühe

Boitzeburger



Quelle beider Abbildungen: "Deutschlands Obstsorten", Fortsetzungswerk (1905 - 1934) von Müller, J., Bißmann, O., Poenecke, W., Schindler,O., Rosenthal, H., 17. Lieferung Eckstein und Stähle, Stuttgart

Wir suchen auch regionale Kirschsorten - bitte helfen Sie uns dabei!

Auch wenn bereits über 50 alte Kirschsorten bei den Untersuchungen am Mittelrhein entdeckt wurden, konnten einige früher hier verbreitete Sorten bisher nicht wiedergefunden werden.


Wir bitten um Ihre Mithilfe:
Melden Sie sich bei uns, wenn Sie noch
Baumstandorte folgender Sorten kennen:

Apollone
Bachs Nikeläse
Bopparder Frühe
Boitzeburger
Heils Frühe
Cardorfer Frühe
Christkindscher
Geld(k)lose
Hävels
Heidelberger
Kamper Frühe Schwarze
Klauster Jakob
Nahlschmieds
Prima Vera
Rote Maikirsche
Rotterts Braune Riesen
Schöne von Ohio
Valentins Frühe (Valentinsche)
Werners Frühe

Neben den o.g. Sorten suchen wir noch weitere bisher verschollene Kirschsorten. Die komplette Liste finden Sie im Download:


Download: Suchliste-Kirschen_180411.pdfSuchliste-Kirschen_180411.pdf



     drucken nach oben