Rebsorte Gelber Muskateller

Der Muskateller ist ohne Zweifel eine der ältesten Rebsorten der Menschheit. Nach Dr. von Bassermann Jordan hat man schon Kaiser Barbarossa (1152-90) Muskatellerwein angeboten der aus heimischen Weinbergen stammte. Karl der Große soll sich Muskatellerwein aus Frontignan in Frankreich besorgt haben. Verschiedene Autoren sind der Meinung, dass der Muskateller möglicherweise die von Plinius dem Älteren um 60 n. Chr. Beschriebene Sorte „Uva Apiana“ sein könnte. Die Heimat wäre somit Kleinasien.
In der Pfalz werden aktuell 66 ha angebaut





sascha.wolz@dlr.rlp.de      drucken nach oben