Aufschnitt in Radieschen-Vinaigrette

(4-6 Portionen)

Zutaten
1 Bund Radieschen (200 g)
2 Päckchen Gartenkresse
1 EL mittelscharfer Senf
3 EL milder Weißweinessig
Salz und Pfeffer
3 EL Rapsöl
1 Bund Schnittlauch
200 g Rinderbratenaufschnitt
200 g Schweinebratenaufschnitt

Zubereitung
  • Radieschen putzen, waschen, fein hacken, in eine Schüssel geben.
  • Kresse abspülen, trockentupfen und abschneiden.
  • Senf und Essig verrühren, die Hälfte der Kresse unterrühren, würzen und das Öl unterrühren, die gehackten Radieschen unterheben.
  • Schnittlauch waschen, trockentupen, in kleine Röllchen schneiden.
  • Den Bratenaufschnitt auf einer großen Platte anrichten und mit der Radieschen-Vinaigrette beträufeln, Schnittlauchröllchen und restliche Kresse darauf streuen.

Tipp: Statt Rinder- und Schweinebratenaufschnitt kann auch sehr gut Kalb- oder Geflügelfleischaufschnitt verwendet werden.
Dazu schmeckt sehr gut ein kräftiges Roggenmischbrot.


Quelle:
Dr. Oetker (Hrsg.): Snacks + Vorspeisen, Dr. Oetker Verlag, Bielefeld 2007.





    www.Ernaehrungsberatung.rlp.de drucken nach oben