Velopause

Man kann in der mittleren Stratosphäre in etwa 20 Kilometer Höhe ein Minimum der horizontalen Windgeschwindigkeit vorfinden. Gelegentlich bezeichnet man dieses Niveau mit Velopause. Besonders im Sommerhalbjahr stellt die Velopause auch gleichzeitig die Höhe dar, in der die westlichen stratosphärischen Winde der unteren Stratosphäre in die östlichen der oberen Stratosphäre übergehen (Stratosphärenwirbel).

(siehe auch: Atmosphäre)





    www.am.rlp.de drucken nach oben