Vertiefen

Nimmt im Laufe der Zeit der Kerndruck eines Tiefdruckgebietes ab, so bezeichnet man dies als Vertiefen. Folgende Prozesse sind die Ursachen für die Vertiefung (Intensivierung eines Tiefdrucksystems): zyklogenetische Prozesse wie beispielsweise eine divergente Strömung in der Höhe, eine Änderung des Temperaturfeldes oder eine Labilisierung des atmosphärischen Schichtung. Nicht zu verwechseln ist das Vertiefen mit einer Druckabnahme, die man an einem festen Ort messen kann, da die lokalen Druckänderungen in erster Linie aus der horizontalen Verlagerung des Druckgebildes resultieren.





    www.am.rlp.de drucken nach oben