Warmluftadvektion

Horizontale Zufuhr einer Warmluftmasse, was beispielsweise bei einer Warmfront auftritt. Mit Hilfe des vertikalen Profils des des geostrophischen Windes ist die Diagnose einer Warmluftadvektion möglich. Es gilt folgende Regel: dreht sich der Wind in einer Luftschicht mit der Höhe nach rechts, dann herrscht in dieser Luftschicht Warmluftadvektion vor. Dreht sich der Wind hingegen nach links, herrscht Kaltluftadvektion vor.





    www.am.rlp.de drucken nach oben