Waldrach Ort [71523]

Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1

Zust. Dienststelle: DLR Mosel mit Dienstsitz: Trier

 
© DLR Mosel
 
Die Veröffentlichung erfolgt nachrichtlich. Sie wird ortsüblich bekannt gemacht in den Mitteilungsblättern der Verbandsgemeinden Ruwer und Schweich sowie in der Rathaus-Zeitung der Stadt Trier.

Öffentliche Bekanntmachung

Vereinfachtes Flurbereinigungsverfahren Waldrach (Ort), Landkreis Trier-Saarburg


In Waldrach wurde 1994 ein Flurbereinigungsverfahren in der Ortslage angeordnet. Zwischenzeitlich wurden mehrere Teilabschnitte abgetrennt und diese als eigenständige Projekte fertig bearbeitet. Das verbleibende Gebiet umfasst noch eine Fläche von ca. 14 ha und ist in einer Übersichtskarte dargestellt, die im Internet unter http://www.dlr-mosel.rlp.de (rechts unter „Direkt zu“: Bodenordnungsverfahren → Waldrach Ort → 5. Karten → Übersichtskarte, Stand: 2020.pdf; mit der rechten Maustaste auf die Karte klicken → Link in neuem Fenster öffnen) eingesehen werden kann. Dieses Gebiet wurde bisher nicht bearbeitet.

Die Nachfrage nach einer Regulierung in diesem Bereich war in den letzten Jahren rückläufig bzw. nicht vorhanden. Es ist daher beabsichtigt, das Flurbereinigungsgebiet auf die Bereiche zu reduzieren, in denen noch Bodenordnungsmaßnahmen durchgeführt werden müssen, oder das Flurbereinigungsverfahren ganz einzustellen.

Die Grundstückseigentümer in diesem Gebiet werden gebeten, falls noch ein Bodenordnungsbedarf besteht, an folgenden Terminen im Rathaus, Untere Kirchstr. 1, 54320 Waldrach, Zimmer 008 persönlich vorzusprechen:

· Montag, 6. April 2020 von 15:00 bis 17:30 Uhr bzw.

· Dienstag, 7. April 2020 von 15:00 bis 17:30 Uhr.

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Alles, Abteilungsleiter Landentwicklung im DLR Mosel, Tel.: 06531/956-121 oder Herr Krämer, Ortsbürgermeister Waldrach, Tel.: 06500/918008 zur Verfügung. Sofern die Termine nicht wahrgenommen werden können, ist die Vergabe von weiteren Einzelterminen bis 03. April 2020 möglich.

Trier, den 12.03.2020

DLR Mosel

Im Auftrag

gez. Torben Alles

letzte Aktualisierung: 03/12/2020
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Mosel in Trier
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Neuordnung der Rechtsverhältnisse, Erneuerung des Liegenschaftskatasters
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 11/10/94
Anordnungsbeschluss 11/28/94
Wahl des Vorstandes der TG 12/20/94
Feststellung der Wertermittlung
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Planwunschtermin
Allgemeiner Besitzübergang
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes
Eintritt des neuen Rechtszustandes
Berichtigung der öffentlichen Bücher
Schlussfeststellung
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Flurbereinigungsbeschluss vom 28.11.1994
Weiterführung des Flurbereinigungsverfahrens
(neu eingestellt am 12.03.2020)
Weiterführung.pdf
 
5. Kartenoben
 
Übersichtskarte
Übersichtskarte (Stand: 2020)
(neu eingestellt am 10.03.2020)

© DLR Mosel
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Heinfried Carduck
Anschrift:
Goldkäulchen 3, 54320 Waldrach
Telefon:
06500 / 1262
Email:
sonstige Mitglieder:
Meyer Gerd,
Mertes Heinrich,
Scherf Annemarie,
 
©
 
7. Mitarbeiter des DLR Mosel in Trieroben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
54295 Trier, Tessenowstrasse 6
Email:
dlr-Mosel@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Sachgebietsleiter Landespflege:
Sachgebietsleiter Bau:
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Vereinfachte Flurbereinigung nach §86(1) Nr.1
Verfahrensgröße:
16 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
180
Kosten:
45.500,00 Euro
Finanzierung:
Auf der Grundlage der Verwaltungsvorschrift über die Förderung von Bodenordnungsverfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz ergibt sich im Flurbereinigungsverfahren Waldrach Ort eine Bezuschussung der zuwendungsfähigen Ausführungskosten in Höhe von 90 v.H., sodass der von den Beteiligten des Flurbereinigungsverfahrens zu leistende Eigenanteil lediglich 10 v.H. beträgt.
beteiligte Gemeinden:
Waldrach
 
9. Verfahrensbilderoben
 

© DLR
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Planwunschtermin
Merkblatt Dauergrünland
Zustimmungserklärung der Eigentümer zur Aufteilung gemeinschaftlichen Eigentums
Vermessung und Abmarkung in Flurbereinigungsverfahren
Antrag auf Abmarkung
Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht