Biedesheim [21628]

Beschleunigte Zusammenlegung nach §91

Zust. Dienststelle: DLR Westpfalz mit Dienstsitz: Kaiserslautern

 
 
Abschluss der Zusammenlegung

Die beschleunigte Zusammenlegung Biedesheim wird durch die Schlussfeststellung abgeschlossen.

Weitere Informationen finden sie unter Nr. 4 Bekanntmachungen
letzte Aktualisierung: 11/10/2017
 

1. Verfahrensgebiet
2. Ziele des Verfahrens
3. Verfahrensablauf
4. Bekanntmachungen
5. Karten
6. Vorstand der TG
7. Mitarbeiter des DLR Westpfalz in Kaiserslautern
8. Verfahrensdaten
9. Verfahrensbilder
10. Formulare und Merkblätter

 
1. Verfahrensgebietoben
 
Das Gebiet der Beschleunigten Zusammenlegung Biedesheim umfasst die gesamte Gemarkung Biedesheim mit Ausnahme der bebauten Ortslage sowie der unmittelbar an die Ortslage angrenzenden Ackerflächen. Außerdem liegen Teile der Gemarkungen Göllheim, Ottersheim, Lautersheim und Kindenheim im Verfahrensgebiet.

Die aktuelle Abgrenzung des Verfahrensgebietes kann der nebenstehenden Karte entnommen werden. Durch Anklicken öffnet sich eine vergrößerte Darstellung in einem neuen Fenster.
Die Karte steht zudem als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.
 
Verfahrenskarte:  download
 
2. Ziele des Verfahrensoben
 
Der Gemeinde Biedesheim ist nach dem regionalen Raumordnungsplan die Funktion Landwirtschaft und Wohnen zugewiesen.
Im Verfahrensgebiet liegen weitgehend gleichmäßig und gut geformte Gewannen vor. Die Gewannenlängen liegen zwischen 70 und 460 m, durchschnittlich bei 230 m.

Ziel des Verfahrens ist die Vergrößerung der durchschnittlichen Gewannenlänge auf ca. 460 m um eine zeitgemäße und rationelle Bewirtschaftung zu ermöglichen.
 
3. Verfahrensablaufoben
 
Einleitende Informationen 09/28/2004
Anordnungsbeschluss 01/12/2005
Wahl des Vorstandes der TG 06/22/2005
Feststellung der Wertermittlung 12/11/2007
Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan 02/29/2008
Planwunschtermin 09/27/2007
Allgemeiner Besitzübergang 09/10/2008
Bekanntgabe des Flurbereinigungs- bzw. Zusammenlegungsplanes 09/10/2008
Eintritt des neuen Rechtszustandes 11/15/2010
Berichtigung der öffentlichen Bücher 12/14/2012
Schlussfeststellung 11/08/2017
 
4. Bekanntmachungenoben
 
Durch die Internet-Veröffentlichungen werden keine Rechtsmittelfristen begründet, maßgebend hierfür sind die Bekanntmachungen in den offiziellen Bekanntmachungsorganen der betroffenen Kommunen!
 
Vorzeitige Ausführungsanordnung
biedesheim_vorz_af.pdf
Vorlage des Nachtrags 5 zum Zusammenlegungsplan am 31.01.2012

Beitragshebung zu den Kosten
Rechtskraft des Zusammenlegungsplans
Schlussfeststellung

 
5. Kartenoben
 
Karte der neuen Feldeinteilung
(Stand Nachtrag 5)

stand_nachtrag_5_dina0.pdf stand_nachtrag_5_dina0.pdf
 
6. Vorstand der TGoben
 
Vorsitzender der TG:
Hartmüller, Helmut
Anschrift:
Hauptstraße 5, 67308 Biedesheim
Telefon:
Email:
sonstige Mitglieder:
Schwarz, Manfred
Griebe, Harald
Driedger, Wolfgang
Mattern, Hermann
 
 
7. Mitarbeiter des DLR Westpfalz in Kaiserslauternoben
 
zuständige Abteilung:
Landentwicklung/Ländliche Bodenordnung
Anschrift:
67655 Kaiserslautern, Fischerstraße 12
Email:
Landentwicklung-Westpfalz@dlr.rlp.de
 
Gruppenleiter:
Junk, Willi
Sachgebietsleiter Planung und Vermessung:
Hoffmann, Rolf
Sachgebietsleiter Verwaltung:
Kleber, Jochen
Sachgebietsleiter Landespflege:
Brüggehofe, Martin
Sachgebietsleiter Bau:
Roth, Christoph
 
Die örtliche Bauleitung und das Kassenwesen liegen in der Zuständigkeit des VTG
 
8. Verfahrensdatenoben
 
Verfahrensart:
Beschleunigte Zusammenlegung nach §91
Verfahrensgröße:
646 ha
Anzahl der Ordnungsnummern (Eigentumsverhältnisse):
244
Kosten:
991.100 Euro
Finanzierung:
876.300 Euro Zuschüsse
97.400 Euro Eigenleistung
17.400 Euro Besondere Deckungsmittel
beteiligte Gemeinden:
Biedesheim, Göllheim, Kindenheim, Lautersheim, Marnheim, Ottersheim
 
9. Verfahrensbilderoben
 
 


www.landentwicklung.rlp.de




10. Formulare und Merkblätter



Formulare - Merkblätter zum Ausfüllen und Ausdrucken

Vollmacht
Erklärung
Empfangsvollmacht